Herzlich Willkommen

informieren Sie sich rund um die Uhr über die Kirchgemeinde Seeberg
wichtiges für Seeberg finden Sie unter   Aktuell und News

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Entdecken unserer Angebote und danken für Ihren Besuch!
Über Ihre Rückmeldung, Kritik oder Anregung freut sich das Redaktionsteam Gaby Stalder, Bettina Luginbühl.


Gesucht: Pfarrerin oder einen Pfarrer (80%)

Zur Weiterentwicklung des Kirchgemeindelebens suchen wir nach Vereinbarung eine Pfarrerin oder einen Pfarrer (80%) - Zur Stellenbeschreibung

NEUE CORONA-MASSNAHMEN

Zusätzlich zum Schutzkonzept (Hygiene, Abstand, getrennte Ein- und Ausgänge) besteht
ab Montag, 12. Oktober in der Kirche und im Kirchgemeindehaus die

     MASKEN-TRAGEPFLICHT.

Auf Grund des Teil-Lockdowns des Kantons Bern und des mutierten Virus hat der Kirchgemeinderat entschieden,

dass maximal 50 Personen an Gottesdiensten teilnehmen dürfen.

Dies gilt ab sofort bis auf weiteres.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

 

 

 

Agenda Refbejuso

Mission - Slavery- Colonialism Revisited: Webinar Mission und Kolonialismus

Datum: 27.05.21
Zeit: 18:00 - 19:30
Kategorie: OeME-Migration
Beschreibung:

Welche Rolle spielten christliche Missionsgesellschaften im Kontext von Sklaverei und Kolonialismus? Gibt es historische Berührungspunkte mit Rassismus und Diskriminierung? In einer Veranstaltungsreihe rückt Mission 21 die vielschichtige Geschichte von Mission, Kolonialismus und Sklaverei ins Blickfeld, um so den Fokus für die gegenwärtige gesellschaftliche Debatte zu Rassismus und Diskriminierung zu schärfen.

Datum: Donnerstag, 27. Mai 2021, 18.00 bis 19.30 Uhr

Ort: Online, auf Zoom ► Hier registrieren

Kontakt: Monika Di Pietrantonio, ► E-Mail

Moderation: Claudia Buess, Leiterin Bildungsveranstaltungen Mission 21

Sprache: Referat auf Englisch mit deutscher Übersetzung

"Christlicher Imperialismus in der amerikanischen Kolonisation Liberias“

Der Vortrag behandelt die Gründung der American Colonization Society und deren Verbindungen zu amerikanischen Missionsgesellschaften in Liberia. Er untersucht die frühen Jahre der liberianischen Kolonie und die Arbeit weißer und schwarzer Missionare sowohl für die afroamerikanischen Siedler als auch für die afrikanischen Ureinwohner in der Region sowie die Konflikte, die zwischen weißen Missionaren und Teilen der Kolonialregierung entstanden.
Anschliessende Diskussion.

Lokalität:
Adresse:
Ort: Online via Zoom (Anmeldung erforderlich)
Infos:
Veranstalter: Mission 21
Kontakt:
Kontaktemail: Monika.DiPietrantonio@mission-21.org
Zielpublikum:
Leitung: Claudia Buess, Leiterin Bildungsveranstaltungen Mission 21
Kosten:
  31.03.2021/chofer


zurück