AdresslisteKontaktSuche

OeME

OeME ist die Abkürzung für Oekumene, Mission und Entwicklungszusammen- arbeit. Ihre Aufgabe ist es, in der Kirchgemeinde das Sprachrohr der armen Bevölkerung des Südens zu sein und dies ganz praktisch z.B. durch Unter- stützung eines Entwicklungsprojekts oder durch Verkauf gerecht hergestellter Güter zu fördern.

Weitere Informationen:  www.oeme.ch 

 

 

Gemeindeprojekt KIRAN - Behinderte Kinder in Indien bekommen eine Lebenschance
  • Kiran
  • Kiran

Sangeeta heisst in ihrer Heimat St. Gallen Judith Keller. Sie lebt seit fast 40 Jahren in Indien und hat ursprünglich als Ordensfrau leprakranke Menschen gepflegt. Durch die Arbeit in den engen, überbesiedelten Quartieren traf sie oft in irgend einer dunklen Ecke auf ein vernachlässigtes, behindertes Kind, meist ein Polioopfer. Wenn ein Kind damals die Kinderlähmung überhaupt überlebte, war seine Familie hilflos und unwissend, schämte sich. So wurde es versteckt, vielleicht zum Betteln missbraucht.
Mit einem handgeschriebenen Brief machte Sangeeta 1990  ihre zahlreichen Freunde und Familienangehörigen zuhause mit ihrem Traum bekannt, künftig diesen Kindern zu dienen. „KIRAN“ nannte sie die neue kleine Organisation: Sonnenstrahl, Wärme, Ausstrahlung!


„KIRAN möchte Verbindungen schaffen zwischen Gesunden und Behinderten, jenen die haben und die nicht haben, zwischen Ost und West.“

 

Sangeetas Traum wurde wahr.
Aus dem kleinen Grüppchen ist unterdessen eine grosse Gemeinschaft geworden. 300 Kinder kommen täglich mit den Schulbussen aus der Stadt ins KIRAN Village etwas ausserhalb der Stadt. Behinderte und nichtbehinderte Kinder besuchen die KIRAN-Schule und lernen so schon früh, zusammen zu leben, einander zu helfen, aufeinander einzugehen. Täglich kommen Mütter und Väter mit ihren Kindern in die Frühberatung. Sie bekommen Anregungen zum Umgang mit ihren Kindern und natürlich Übungen, denn ohne Eigenleistung gibt es hier nichts. Ziele und Massnahmen werden gemeinsam erarbeitet.

 

Dank Impfkampagnen gehen die Polio-Zahlen seit einiger Zeit stark zurück. Dafür kommen immer mehr Kinder mit Cerebralparese (CP) ins KIRAN, die meist mehrfachbehindert, also auch sinnes- oder geistig behindert sind.

Neue Herausforderungen ans KIRAN!

Die Kirchgemeinde Seeberg unterstützt seit 2011 dieses Kinderdorf
Weitere Information: www.kiranvillage.org und www.kiranvillage.ch

 

 

OeME Delegierte
Dagmar Hänni

Die OeME-Delegierte für unsere Kirchgemeinde ist:

Dagmar Hänni

Chräjenbergweg 8

3365 Seeberg

062 968 16 08

 

 

 

 

Weltladenverkauf
Claro Weltladenverkauf

Der Weltladenstandverkauf findet jedes Jahr am Brot - für - alle Gottesdienst vor Ostern und am Bettag im Kirchgemeindehaus Seeberg statt.