Herzlich Willkommen

informieren Sie sich rund um die Uhr über die Kirchgemeinde Seeberg
wichtiges für Seeberg finden Sie unter   Aktuell und News

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Entdecken unserer Angebote und danken für Ihren Besuch!
Über Ihre Rückmeldung, Kritik oder Anregung freut sich das Redaktionsteam Gaby Stalder, Bettina Luginbühl.


Gesucht: Pfarrerin oder einen Pfarrer (80%)

Zur Weiterentwicklung des Kirchgemeindelebens suchen wir nach Vereinbarung eine Pfarrerin oder einen Pfarrer (80%) - Zur Stellenbeschreibung

NEUE CORONA-MASSNAHMEN

Zusätzlich zum Schutzkonzept (Hygiene, Abstand, getrennte Ein- und Ausgänge) besteht
ab Montag, 12. Oktober in der Kirche und im Kirchgemeindehaus die

     MASKEN-TRAGEPFLICHT.

Auf Grund des Teil-Lockdowns des Kantons Bern und des mutierten Virus hat der Kirchgemeinderat entschieden,

dass maximal 50 Personen an Gottesdiensten teilnehmen dürfen.

Dies gilt ab sofort bis auf weiteres.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

 

 

 

Agenda Refbejuso

Weiterbildung: Sans-Papiers in der Schweiz

Datum: 17.05.21 - 18.05.21
Zeit: ###TIME###
Kategorie: OeME-Migration
Beschreibung:

Die Lebensrealität von Frauen, Männern und Kindern ohne geregelten Aufenthaltsstatus ist hart und häufig sehr kompliziert, da sie Vieles im Versteckten tun müssen. Zentrale Grund- und Menschenrechte (beispielsweise in den Bereichen Bildung, Gesundheit und Familie) gelten aber auch für Sans-Papiers, und der Staat hat die Verantwortung, diese einzuhalten. 

Die Gründe, warum jemand als Sans-Papiers in der Schweiz lebt, sind vielfältig; genauso die Biographien der Betroffenen. Gemeinsam ist ihnen, dass sie ohne Aufenthaltsbewilligung hier wohnen und arbeiten. Damit verstossen sie gegen das Gesetz und können in Ausschaffungshaft genommen werden. Trotz der irregulären Situation gibt es aber einige zentrale Grund- und Menschenrechte, die auch Sans-Papiers zustehen. Welche das sind und wie in der Praxis damit umzugehen ist (z. B. bei Behörden, im Gesundheitswesen usw.), wird in diesem zweitägigen Kurs praxisnah vermittelt. 

Ziele: Die Teilnehmenden...

  • kennen die Grundrechte von Sans-Papiers. 
  • wissen, wie entsprechend der Abwägung von Gesetzen und Rechten in der Behörden-Praxis gehandelt werden soll. 
  • kennen die Lebenssituationen von Sans-Papiers in der Schweiz. 

Inhalt

  • Bildung, Heirat, Kindesregistrierung und Vaterschaftsanerkennung, Gesundheit (Krankenkassen, Prämienverbilligung), Nothilfe, Notwohnen, Härtefallverfahren, Sozialversicherungen
  • Arbeitsbereiche von Sans-Papiers, Herkunfsländer, Wohnsituation, Ursachen für illegalen Aufenthalt, soziale Lage, Regularisierung (Opération Papyrus)
  • Zukünftige Entwicklung, gesellschafts-politische Dimension 

Zielpublikum
Dieser Kurs richtet sich an alle Personen, die beruflich oder privat mit Sans-Papiers in Kontakt kommen. Angesprochen sind insbesondere auch Mitarbeitende aus dem Gesundheitswesen, der Schule, den Kirchen und von Nonprofit-Organisationen.

Dozierende
Mitarbeitende der Anlaufstelle für Sans-Papiers Basel, www.sans-papiers-basel.ch 

Kosten: 800 CHF 

Anmeldung: www.fhnw.ch

Lokalität: Fachhochschule Nordwestschweiz, Hochschule für Wirtschaft
Adresse: Riggenbachstrasse 16
Ort: 4600 Olten
Infos:
Veranstalter:
Kontakt:
Kontaktemail:
Zielpublikum:
Leitung:
Kosten:
  12.08.2020/pgerber


zurück